0 0
Frühlingswaffeln mit Quarktopping

Im sozialen Netzwerk teilen:

Oder du kannst diese URL kopieren und teilen

Nährwert-Information

17 g
Eiweiß
30 g
Fett
35 g
Kohlenhydrate

Frühlingswaffeln mit Quarktopping

Waffeln mit frischen Kräutern, Quark und knackigem Gemüse

"Solche Kräuterwaffeln kannte ich bisher noch nicht. Wird es aber in Zukunft oft geben!"

  • 25 Minuten
  • Portionen 4
  • Mittel

Zutaten

Anleitung

Teilen

Arbeitszeit: 25 Minuten / Schwierigkeitsgrad: mittel / Kalorien p. P.: 486

Waffeln mit dem Frischeklecks: Mit Kräutern verfeinerte Waffeln plus frisches Quarktopping sind mal was anderes.

Schritte

1
Erledigt
10 Minuten

Waffelteig bereiten

Butter, Eier, Backpulver, Mehl und etwas Salz zu einem glatten Teig verrühren. Dann die Gemüsebrühe untermischen und die Paprikawürfel, Kresse, Schnittlauch, Dill und Petersilie unterheben.

2
Erledigt
10 Minuten

Frühlingsquark bereiten

Quark mit Milch und Öl vermischen. Die Gurke wird geschält und geraspelt, die Radieschen werden geputzt und in feine Scheiben geschnitten. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls putzen und fein hacken, den Apfel waschen und reiben. Alle frischen Zutaten in den Quark geben und gut unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3
Erledigt
5 Minuten

Waffeln backen und anrichten

Im gefetteten Waffeleisen nacheinander 4 Waffeln backen. Jede Waffel mit einem Klecks Kräuterquark anrichten.

Johanna

Hi, ich bin Johanna von HomeTomorrow und liebe es, gesundes Essen zu genießen und die leckeren Dinge im Leben zu probieren. Es gibt doch nichts schöneres als ein Gericht, das so unglaublich gut schmeckt, gesund ist und zugleich glücklich macht! :)

Avocado und Tomate
zurück
Tomate-Avocado-Brötchen
Sandwich mit Mascarpone
weiter
Radicchio-Sandwich mit Ei
Avocado und Tomate
zurück
Tomate-Avocado-Brötchen
Sandwich mit Mascarpone
weiter
Radicchio-Sandwich mit Ei