0 0
Ungarisches Kartoffelgulasch » herzhaft und würzig

Im sozialen Netzwerk teilen:

Oder du kannst diese URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
1 kg Kartoffeln
150 g Bauchspeck
150 g Cabanossi
3 Stk. Zwiebeln
3 Stk. Knoblauchzehe
4 EL Butterschmalz
2 EL Paprikapulver, süß
1 Spritzer Essig
1 Liter Hühnerbrühe
2 Stk. Lorbeerblätter
1 Prise Majoran
1 Prise Kümmel, gemahlen
Salz
Pfeffer
3 EL Saure Sahne
frische gemischte Kräuter

Nährwert-Information

17 g
Eiweiß
40 g
Fett
42 g
Kohlenhydrate

Ungarisches Kartoffelgulasch » herzhaft und würzig

Der Klassiker für kalte Tage!

"Meine Kinder lieben dieses Kartoffelgulasch. In diesem Fall mache ich es jedoch etwas weniger scharf."

  • 70 Minuten
  • Portionen 4
  • Mittel

Zutaten

Anleitung

Teilen

Arbeitszeit: ca. 70 Minuten / Schwierigkeitsgrad: mittel / Kalorien p. P.: 616

Dieses leckere Kartoffelgulasch sättigt und wärmt von Innen. Zusammen mit den würzigen Cabanossi ist dieses Gericht auch unter “Fleischtigern” absolut beliebt!

Schritte

1
Erledigt
10 Minuten

Kartoffeln, Wurst und Speck schneiden

Die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa zwei bis drei große, möglichst gleichmäßige Stücke schneiden. Speck und Cabanossi ebenfalls klein schneiden.

2
Erledigt
10 Minuten

Zwiebel andünsten und angießen

Die Zwiebeln fein hacken und gemeinsam mit dem zerkleinerten Knoblauch in 3 EL Schmalz andünsten. Jetzt den Speck hinzugeben und alles knusprig anbraten. Anschließend den Topf vom Herd nehmen. Das ganze auskühlen lassen und mit Essig und der Hühnerbrühe aufgießen. Lorbeer und die Gewürze beigeben.

3
Erledigt
40 Minuten

Gulasch weich kochen

Jetzt die würfelig geschnittenen Kartoffeln in den Topf geben und alles bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten weich kochen. Sollte das Gulasch zu dünnflüssig sein, einige Kartoffelstücke aus dem Topf nehmen, klein pürieren und wieder beigeben.

4
Erledigt
10 Minuten

Cabanossi hinzugeben und anrichten

Die Wurststücke im restlichen Schmalz scharf anbraten und zum Schluss in das Kartoffelgulasch geben. Das Gulasch auf die Teller verteilen, mit einem Klecks saurer Sahne und frischen Kräutern garnieren und noch heiß servieren.

Johanna

Hi, ich bin Johanna von HomeTomorrow und liebe es, gesundes Essen zu genießen und die leckeren Dinge im Leben zu probieren. Es gibt doch nichts schöneres als ein Gericht, das so unglaublich gut schmeckt, gesund ist und zugleich glücklich macht! :)

Fladenbrot mit Gemüse
zurück
Veggie-Kebap » Fladenbrot mit Gemüsefüllung
Garnelen mit Tomate und Parmesan
weiter
Gebackene Tomaten-Parmesan-Garnelen
Fladenbrot mit Gemüse
zurück
Veggie-Kebap » Fladenbrot mit Gemüsefüllung
Garnelen mit Tomate und Parmesan
weiter
Gebackene Tomaten-Parmesan-Garnelen